Businessplan ist auch für Kleinunternehmer wichtig

Der Businessplan wird von vielen Kleinunternehmern nach wie vor als unwichtige, aber bürokratische Hürde bei der Gründung angesehen. Natürlich ist es gesetzlich nicht vorgeschrieben, einen Businessplan zu erstellen, insbesondere dann nicht, wenn keine Fördermittel in Anspruch genommen werden sollen. Und natürlich ist auch ein 20 bis 40 Seiten umfassender Businessplan für das Ein-Mann-Unternehmen von nebenan nicht erforderlich. Doch generell gilt, ...

Read More »

Rechnungsprogramme für Kleinunternehmer

Die meisten Kleinunternehmer beginnen mit einer einfachen Excel- oder Word-Vorlage, um Rechnungen zu erstellen. Das ist auch sinnvoll, sofern nur wenige Kunden bedient werden müssen. Wenn aber zunehmend mehr Rechnungen zu stellen sind, ist eine rechtssichere, übersichtliche Software zwingend vonnöten. Drei sinnvolle und einfach verständliche Rechnungsprogramme für Kleinunternehmer wollen wir deshalb hier vorstellen.

Read More »

Steuererklärung für Kleinunternehmer

Auch als Kleinunternehmer muss man eine Steuererklärung abgeben. Dabei wird zwischen verschiedenen Steuererklärungen unterschieden, die abgegeben werden müssen: Umsatzsteuererklärung (sofern nicht von der Kleinunternehmerregelung Gebrauch gemacht wird) Einkommenssteuererklärung Gewerbesteuererklärung (nur, wenn ein Gewinn von 24.500 Euro überschritten wird und der Kleinunternehmer kein Freiberufler ist) Körperschaftssteuererklärung (nur für juristische Personen, wie GmbH oder AG)

Read More »

Die Ordnungsgemäße Rechnung – Musterrechnung für Kleinunternehmer

Ein großes Problem für Kleinunternehmer oder Gründer besteht immer noch darin, wie eine Rechnung richtig erstellt werden muss. Natürlich ist auch das Rechnung schreiben kein Hexenwerk und wer verstanden hat, worum es geht, dem wird es künftig spielend leicht von der Hand gehen. Zu diesem Zweck bieten wir eine Rechnungsvorlage für Kleinerunternehmer gratis an.  Musterrechnung Kleinunternehmer zum kostenlosen Download.

Read More »

Haupt- oder nebenberuflicher Kleinunternehmer

Haupt- oder nebenberuflich gründen – diese Frage stellt sich nahezu für jeden angehenden Existenzgründer. Eine genaue Abgrenzung ist dabei oft nur schwierig möglich, denn das Gesetz sieht unterschiedliche Grenzen für eine hauptberufliche oder nebenberufliche Selbstständigkeit vor, je nachdem, von wem der Fall betrachtet wird. Nebenberufliche Selbstständigkeiten steigen aber seit einigen Jahren stark an. Das ist auch gar nicht weiter verwunderlich, ...

Read More »

Die optimale Rechnungssoftware für Kleinunternehmer

Während Gewerbetreibende noch bis vor wenigen Jahren Karteikartensysteme, Mappen und Kassenbücher et cetera verwendeten, um im Hinblick auf ihre Buchhaltung stets auf dem aktuellen Stand zu sein, so hat sich dieses glücklicherweise bis heute massiv geändert. Denn in den „guten, alten“ Zeiten war nicht nur die Zahl der Fehl- und Doppelbuchungen zum Teil erheblich höher, als dies mittlerweile der Fall ...

Read More »

Kassenbuch: Notwendig für Kleinunternehmer?

Das Kassenbuch ist, ähnlich wie das Fahrtenbuch, ein sehr häufiger Zankapfel, wenn es um die korrekte Aufzeichnung von Einnahmen und Ausgaben geht. Die formalen Anforderungen an ein Kassenbuch sind dabei sehr hoch und bei Betriebsprüfungen finden die Prüfer fast nie ein wirklich vollständig korrekt geführtes Kassenbuch. Da stellt sich so manchem Kleinunternehmer die Frage, ob ein Kassenbuch für ihn überhaupt ...

Read More »

Rentenversicherungpflicht oder doch nicht?

In den letzten Jahren hat die schwierige berufliche Situation in Deutschland viele Bundesbürger in die Selbstständigkeit getrieben. Ob als Texter, Übersetzer oder auch als selbstständiger Webdesigner: Allein im letzten Jahr haben rund 300.000 Kleinunternehmer einen neuen beruflichen Start gewagt. Rentenversicherung sinnvoll? Auch wenn gerade am Anfang auf den noch jungen Unternehmer zahlreiche Kosten zukommen, sollte man mit Hinblick auf die ...

Read More »

Arbeitsraum von Steuer absetzbar?

Immer mehr junge Unternehmer machen in Deutschland von der Kleinunternehmerregelung Gebrauch. Sollte der Gesamtumsatz zuzüglich der darauf entfallenden Umsatzsteuer im zurückliegenden Kalenderjahr 17.500 Euro nicht übersteigen und man zusätzlich für das laufende Kalenderjahr nicht mehr als 50.000 Euro umsetzen, darf auf die Erhebung der Umsatzsteuer verzichten werden. Allerdings kann man im Gegenzug vom Vorsteuerabzug keinen Gebrauch machen. In der Regel ...

Read More »